Startseite_NBerichte_Nbanner
TSV-LOGO

Aktuelles Kursangebot

Laufen Erleben
in 12 Schritten

Aktuelles Kursangebot ab dem 08. März 2017

Lauf17

Ein Laufgewöhnungs- und Trainingsprogramm in 12 Schritten

Sie wollten schon immer gerne laufen, haben aber nie den Anfang gefunden? Sie haben schon, vielleicht sogar mehrfach, angefangen, aber nach kurzer Zeit wieder frustriert aufgeh√∂rt, weil es nicht geklappt hat? Sie w√ľrden gerne anfangen zu laufen, aber nicht allein? Du hast schon einmal beim Kurs mitgemacht und w√ľrdest ihn gerne wiederholen?

Das Programm Laufen Erleben ist f√ľr absolute Laufanf√§nger und langj√§hrige Nicht-Sportler gleicherma√üen geeignet. Auch Eltern, die gerne gemeinsam mit ihren Kindern (ab 10 Jahren) Sport treiben wollen, finden hier eine M√∂glichkeit.

Das Programm findet an 12 Abenden statt und endet mit der Teilnahme √ľber die 5 Kilometerstrecke bei ‚ÄěWilstedt bei Nacht“, einem der gr√∂√üten Laufevents im norddeutschen Raum.

Das erste Treffen ist am Mittwoch, den 08. März 2017 um 18:00 Uhr im Vorraum der Tennishalle neben dem Hallenbad in Ottersberg. In der Halle bestehen Umkleide- und Duschmöglichkeiten. Bitte der Witterung entsprechende Laufkleidung mitbringen.

Die Kosten betragen f√ľr Erwachsene 50 Euro zzgl. Startgeld f√ľr den Volkslauf, f√ľr Minderj√§hrige 25 Euro zzgl. Startgeld f√ľr den Volkslauf. Mitglieder des TSV Ottersberg bezahlen die halben Programmgeb√ľhren.

Auf Wunsch kann im Rahmen des Kurses das Laufabzeichen Stufe 2 (rot) des Deutschen Leichtathletikverbandes erworben werden.

Informationen, Teilnehmerberichte und Bilder unter www.tsvottersberg-turnen.de

Bitte m√∂glichst fr√ľh per E-Mail anmelden

Anmeldungen und Fragen unter laufen-erleben@recklies.de

Laufen erleben – in zw√∂lf Schritten   (Bericht einer Teilnehmerin aus 2016)

Vor einigen Wochen las ich in der Zeitung den Artikel von Wolfram Recklies: ‚ÄěLaufen erleben“ und dass auch Kinder ab 10 Jahre teilnehmen k√∂nnen. Das ist eine sch√∂ne Gelegenheit, mit meinen Kindern zusammen sportlich aktiv zu sein. Also meldete ich mich mit Emma (12) und Kian (10) an.

Das 1. Treffen fand an einem Mittwochabend statt. Nachdem Wolfram uns den Ablauf erklärte und Fragen beantwortete, ging es auch schon los. Abwechselnd liefen und gingen wir und so war jeder in der Lage, sein eigenes Tempo jede Woche durch längere Laufintervalle zu steigern. Wir lernten uns innerhalb der Gruppe immer besser kennen und die Stimmung untereinander war super!

Besonders die Zeit mit meinen Kindern zu verbringen, sportlich aktiv durch eine wirklich schöne Landschaft zu laufen, habe ich sehr genossen. Und mein Sohn fand Anschluss zu einem gleichaltrigen Jungen. Die beiden haben sich richtig gut verstanden und sich jedes Mal aufeinander gefreut!

Der H√∂hepunkt der l√§uferischen Vorbereitungen sollte der Abendlauf in Wilstedt sein. Wir trafen uns einige Zeit vor dem Start auf dem Platz. Jeder hatte etwas f√ľr ein gemeinsames Picknick beigesteuert. Das Wetter h√§tte nicht besser sein k√∂nnen. Wir trugen unsere Wilstedter-Abendlauf-T-Shirts und freuten uns, als es endlich zum Startfeld des 5 km Laufes ging. Der Startschuss ert√∂nte und wir liefen los. Nun feuerten uns auf dem Weg Anwohner, Besucher, Musik spielende Bands an und machten den Lauf zu einem echten Erlebnis. Alle kamen gl√ľcklich ins Ziel und freuten sich √ľber ihre Leistung.

Eine wunderbare Abk√ľhlung genossen wir dann im nahe gelegenen Freibad, um uns anschlie√üend hungrig auf unser Mitbring-Buffet zu st√ľrzen! Das Feuerwerk zum Schluss war phantastisch und wir ein bisschen traurig, dass nun nach all den Wochen alles vorbei war!

Nicht ganz – Einige aus der Gruppe treffen sich mittwochs zur gleichen Zeit wieder und laufen zusammen, nur leider ohne Wolfram. Aber wir haben viel auch an tollen Tipps von ihm mitgenommen: N√§mlich nur auf sich und das eigene K√∂rpergef√ľhl zu h√∂ren und das Laufen zu genie√üen ohne jeglichen Stress!!

Vielen Dank Wolfram, Du hast uns mit dem Lauf-Virus infiziert!!

(Text: Maria-Clare Mander)

 

Besucherz√§hler Werbefrei 

Laufen16_1
Laufen16_2
Fusion12